Die Laktatbildungsrate (V̇Lamax) – von Peter Raninger

Eine generelle Erklärung der V̇Lamax Die V̇Lamax beschreibt die maximale Bildungsrate von Laktat [1, 2] eines Athleten und wird in der Einheit [mmol/L/s] angegeben. Sie ist eine Abschätzung für die Leistungsfähigkeit der Glykolyse, die nicht direkt messbar ist. Der Punkt über dem V bedeutet, dass bei dieser Kenngröße eine Änderung mit der Zeit eine Rolle [...]

Die Laktatbildungsrate (V̇Lamax) – von Peter Raninger2021-04-28T14:28:20+00:00

Training in der Postmenopause – von Philipp Reiner

Zwischen dem 40. und 50. Lebensjahr beginnt die Produktion von Östrogen und Progesteron abzunehmen. Somit stellt sich nach der Menopause ein neues hormonelles Gleichgewicht ein und es kommt zu Veränderungen. • Verminderte Empfindlichkeit gegenüber anabolen Stimuli • Verminderte myofibrilläre Proteinsynthese (wichtige für kontraktile Gewebe) • Erhöhter Muskelkatabolismus • Erhöhung des subkutanen, viszeralen und intramuskulären Fettes [...]

Training in der Postmenopause – von Philipp Reiner2021-04-07T15:14:29+00:00

Optimales Sportgetränk – von Nathalie Birli

Durch Bewegung wird uns warm. Um eine übermäßige Erhöhung der Körperkerntemperatur zu vermeiden, gibt der Organismus die erzeugte Wärme über Schweiß nach außen ab. Die Menge des Schweißverlustes nimmt dabei proportional zur Belastungsintensität, Umgebungstemperatur sowie Luftfeuchtigkeit zu. Schwitzen ist jedoch kein Zeichen eines schlechten Trainingszustandes, im Gegenteil – wer gut ausdauertrainiert ist, kann auch gut [...]

Optimales Sportgetränk – von Nathalie Birli2021-04-08T12:37:01+00:00